Dienstag, 16. November 2010

Die Novemberpistole am 28.11. mit Lauscher, der Marian und Basti Vaterland


Die Leserpistole! - Die langweilige Leseshow im atomaren Wohnzimmer mit Wilko Franz und garstigen Gästen. Texte, Krams und Live-Musik zwischen Nonsense und Sensibility!

„Nobody knows the November I've seen“ denken vielleicht viele von Euch klamm und heimlich und fühlen sich im elften Monat bedeutungsschwanger. Wenn ihr den November lieber versöhnlich enden lassen wollt, kommt doch auf gut Glück zur Leserpistole mit fabulösen und fabulierenden Gästen! Basti Vaterland [Krawehl], der Marian [Gewinn die Wa(h)lnuss] und für die Musik das DeutschFolkDuo Lauscher aus Hamm! Ich würd hingehen, wenn ich nicht eh schon da wär...

Wer sich als Otto Normalverbraucher verkleidet, kommt umsonst rein!

Der Eintritt ist frei.


Ihr wurdet geLINKt!:

Lauscher:

Lauscher ist ein Duo. Lauscher spielt akustisch. Lauscher macht Kleinkunst. Über Lauscher lässt sich Vieles sagen. Nichts davon kann beschreiben, was man beim Lauschen fühlt.

Ab! Auf die Pirsch in Lauschers knorrige Welt...



Basti Vaterland (Sebastian Huncke):

Lieb Vaterland, magst ruhig sein ...wie Du eben so bist!, mag man da anfügen. Denn wirklich beschreibbar sind Basti Vaterlands Texte (außer durch ihre Unbeschreiblichkeit) eigentlich nicht. Wenn Monty Pythons mit Kafka zusammen einen Kiosk eröffnen würden, dann stünde Basti Vaterland vermutlich als Verkäufer hinter dem Tresen. 

Der Marian (Marian Heuser):

Jahrgang 84, wohnt und studiert in Münster. Er schreibt, liest, macht Fotos und sich Gedanken. Seit 2008 slammt und moderiert er ("Gewinn die Wa(h)lnuss" und "World of WORDcraft"). Januar 2010 ging er unter die Buchautoren. Zusammen mit Andreas Weber entstand die Anthologie "Frische Eier - Junge, westfälische Off-Literatur" (Sonderpunktverlag).

Wilko Franz (Ich):

Im Wilko-Franz-Sein bislang der Beste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen